Mein FussiFreunde

20.02.2017

Nullnummer – HSV Barmbek-Uhlenhorst stürzt auf Rang acht

Oberliga Hamburg: TSV Buchholz 08 – HSV Barmbek-Uhlenhorst, 0:0 (0:0)

Viele Chancen, wenig Ertrag: BU-Coach Frank Pieper-von Valtier und sein Team mussten mit einem Punkt leben. Foto: KBS-Picture

Auf Tore warteten die Zuschauer in der Partie zwischen dem TSV Buchholz 08 und dem HSV Barmbek-Uhlenhorst vergeblich. Am Ende stand es immer noch 0:0. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelt sich auch im Ergebnis wider. Das Hinspiel hatte Buchholz 08 bei BU mit 2:1 für sich entschieden.

Beide Mannschaften begannen mit Veränderungen in der Startelf: Während bei Buchholz Tocha und Thees für Fornfeist und Jonas aufliefen, starteten beim HSV Barmbek-Uhlenhorst Degener und Lux statt Clausen und Sa Borges Dju.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Am Zählerstand hatte sich nichts verändert, als Cedric Fuß das Spielfeld in der 69. Minute für Jonas Nordlohne verließ. Schlussendlich hieß es: Tore Fehlanzeige! Auch nach Wiederanpfiff tat sich nichts Entscheidendes auf dem Feld, sodass die Begegnung schließlich mit einem 0:0 endete.

Der TSV Buchholz 08 bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz vier. Seit elf Begegnungen hat der Gastgeber das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen. Trotz eines gewonnenen Punktes fällt BU in der Tabelle auf Platz acht. Buchholz 08 tritt am Freitag beim TuS Osdorf an. Am Sonntag empfängt der HSV Barmbek-Uhlenhorst die TuS Dassendorf.

Kommentieren

Vermarktung: