Mein FussiFreunde

22.12.2015

122 Buden – „Welle“ II drittbestes Team Deutschlands!

Die Amateurstatistiken der Hinrunde

Foto: timelash.de

Eine ereignisreiche erste Saisonhälfte ist zu Ende – nun geht es für Spieler, Verantwortliche und alle Liebhaber des Amateurfußballs in die Winterpause. Mit Hilfe von „fussball.de“ haben wir mal einen Blick auf die interessantesten Statistiken geworfen: Welches Team hat die meisten Tore geschossen, wer am häufigsten gepunktet? Und wer hat den besten Torjäger in seinen Reihen? Diese und viele weitere Fragen werden jetzt für Euch beantwortet...

Mit sage und schreibe 122 Buden stellt die „Zweite“ des TSC Wellingsbüttel die namhafte Konkurrenz weit in den Schatten – und ist damit sogar das dritttorhungrigste Team in ganz Deutschland! In 18 Saisonspielen gelangen dem Kreisklassisten fast schon unglaubliche 6,78 Tore im Schnitt pro Spiel – auch mit dieser Quote führt man die Rangliste deutlich an. Allein Adrian Kortmann netzte bereits 34 Mal ein – und das in gerade einmal 14 Einsätzen. Respekt! Dass der TSC II all seine 18 Begegnungen siegreich gestalten konnte, erscheint angesichts dieser Zahlen kaum ein Wunder zu sein. Neben „Welle“ II gelang dieses Unterfangen vier weiteren Teams aus den Amateurklassen: Auch der FC Musa (Kreisklasse 10), Juventude (Kreisliga 4), SC Pinneberg II (Kreisklasse 4) sowie TuS Berne IV (Leistungsklasse HB2) beendeten jede absolvierte Partie mit einem dreifachen Punktgewinn.

Neben dem 34-fachen Torschützen Adrian Kortmann, der damit deutschlandweit auf Platz 31 rangiert, gehören Kadem Karakus (31, Zonguldakspor), Andrej Blum (28, Meiendorf I + II) sowie Christopher Klengel (26, Kummerfeld) und Alexander Astahin (26, Meiendorf IV) zu den besten Schützen in Hamburg. Letztgenannter brauchte für diese Anzahl gerade einmal zehn Spiele. Astahin ist auch einer von drei Akteuren, die das Kunststück vollbrachten, in einem Spiel achtmal (!) zu treffen. Martin Jacobs (SC Sternschanze, BZ Süd) und Kadem Karakus (Zonguldakspor, Kreisliga 1) gehören ebenfalls dieser Riege an.

Kommentieren

Vermarktung: