Mein FussiFreunde

05.08.2014

Anrennen wird belohnt: Yildiz sichert Welat-Sieg!

Der Angreifer trifft in letzter Minute

Foto: FC Kurdistan Welat

Als Mohamed Ali-Jilani in der Schlussminute einen hervorragenden Pass in die Tiefe spielte und Yekbun Yildiz den herauseilenden Türkiye-Schlussmann Ilker Arslantürk herrlich überloppte, kannte der Jubel beim FC Kurdistan Welat keine Grenzen mehr. Für die Schützlinge von Neucoach Mehmet Karakus war es gleich im ersten Bezirksliga-Spiel der erste Dreier!

„Das ist natürlich ein Top-Auftakt“, freute sich der neue Liga-Obmann Cüneyt Erbil, für den es eine ganz besondere Partie war: Nach zwei Jahren als Keeper beim FC Türkiye traf der 28-Jährige gleich zum Auftakt auf seinen Ex-Club, auch wenn es sich „nur“ um die Zweitvertretung handelte. „Es war schon ein komisches Gefühl“, gab Erbil, der sich noch auf der Suche nach einem neuen Torsteher befindet und deshalb selbst das Gehäuse hütete, unumwunden zu. „Eigentlich wollte ich aufhören, da ich schon länger große Schulterprobleme habe. Aber ich musste ja ran.“


So entwickelte sich von Anfang an ein regelrechtes Powerplay der Hausherren: Kaoussou Bodian und Yekbun Yildiz ließen gleich zu Beginn drei Riesenchancen für Welat ungenutzt! Auf der Gegenseite war Erbil nach Abschlüssen von Liga-Leihgabe Bülent Imanci und Kadir Özdemir auf dem Posten.


In der zweiten Hälfte wurde die Begegnung etwas ruppiger. Nach einer kleinen Rangelei mit anschließendem Schubser stand Türkiye II in den letzten zehn Zeigerumdrehungen nur noch zu zehnt auf dem Platz. Diesen Vorteil wusste die Karakus-Elf in letzter Minute zu nutzen! „Es war ein völlig verdienter Sieg“, so Erbil, der folgende Ziele für die Saison ausgibt: „Wir wollen uns nach dem Aufstieg einen Namen in der Bezirksliga machen und nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Ein einstelliger Tabellenplatz wäre im ersten Jahr ein gutes Resultat.“

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

FC Kurdistan Welatspor

Noch keine Aufstellung angelegt.

FC Türkiye II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)