Mein FussiFreunde

18.03.2016

Bei Meiendorfer SV II hängen die Trauben hoch

Kreisliga 6: Bramfelder SV III – Meiendorfer SV II (Sonntag, 10:45 Uhr)

Am kommenden Sonntag trifft der Bramfelder SV III auf die Zweitvertretung des Meiendorfer SV. Bramfeld III tritt mit breiter Brust an, konnte doch Ilinden 1903 Makedonija zuletzt mit 3:0 besiegt werden. Meiendorf II gewann das letzte Spiel souverän mit 3:1 gegen den Farmsener TV und muss sich deshalb nicht verstecken. Gelingt dem Bramfelder SV III gegen den MSV II die Revanche? Nach dem 1:6 im Hinspiel hat man noch eine Rechnung offen mit den Hausherren.

In den jüngsten fünf Auftritten brachte Bramfeld III nur einen Sieg zustande. Der Gastgeber belegt mit 16 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Zu den vier Siegen und vier Unentschieden gesellen sich beim Bramfelder SV III 13 Pleiten.

Der Meiendorfer SV II befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte. Mit 37 gesammelten Zählern hat der Gast den vierten Platz im Klassement inne. Sechs Niederlagen trüben die Bilanz der Mannschaft von Coach Ulf Dassow mit ansonsten zwölf Siegen und einem Remis.

Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf. Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Bramfeld III sein: Meiendorf II versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Der Bramfelder SV III muss einen Galatag erwischen, um gegen den MSV II etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Bramfeld III lediglich der Herausforderer.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

Bramfelder SV III

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Meiendorfer SV II

Noch keine Aufstellung angelegt.