Mein FussiFreunde

18.01.2016

Bramfeld nimmt Eilbek auseinander

„Neumänner“ feiern Test-Schützenfest

Bramfelds Kevin Taylor (v.) trug sich doppelt in die Schützenliste ein. Foto: timelash.de

Es war zwar nur ein Klassenunterschied von einer Liga – aber der Bramfelder SV ließ diesen in einem Testspiel gegen den SC Eilbek noch viel deutlicher aussehen. Mit 7:1 fegten die torhungrigen „Neumänner“ über den Tabellendritten der Bezirksliga Ost hinweg!

Eilbek agierte im Spiel nach vorne ohne die beiden etatmäßigen Angreifer Harry Nadolny und Nils Barrasch zu harmlos. Im Gegensatz dazu kontrollierte Bramfeld die Partie und schoss in Durchgang eins im Zehn-Minuten-Takt Tore. Zur Pause hieß es bereits 4:0 – nach 90 Minuten 7:1. Malte Findeisen und Kevin Taylor netzten jeweils doppelt. Außerdem durften Martin Fedai, Matthias Müller und Malte Griese einen Torerfolg bejubeln.

Die Bilder zum Testkick präsentiert timelash.de!

Kommentieren

Vermarktung: