Mein FussiFreunde

03.03.2016

Dersimspor will weiter Boden gut machen

Landesliga Hansa: SC V/W Billstedt 04 – Dersimspor Hamburg (Sonntag, 15:00 Uhr)

Am Sonntag trifft der SC V/W Billstedt 04 auf Dersimspor Hamburg. Der letzte Auftritt von V/W Billstedt 04 verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 2:4-Niederlage gegen den VfL Lohbrügge. Dersimspor dagegen tritt mit breiter Brust an, konnte doch der Bramfelder SV zuletzt mit 2:1 besiegt werden. Das Hinspiel entschied Dersimspor Hamburg mit 4:1 klar für sich.

Der SC V/W 04 steht aktuell auf Position zwölf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Ein kleiner Hoffnungsschimmer für den Gastgeber: Von den insgesamt 22 Punkten konnten immerhin 15 Punkte auf heimischem Boden geholt werden. Bisher verbuchte die Mannschaft von Dennis Kreutzer siebenmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und elf Niederlagen. Was wäre der SC V/W Billstedt 04 bloß ohne Martin Marcinkiewicz? Der Toptorschütze von V/W Billstedt 04 war in der Saison bereits achtmal erfolgreich.

Dersimspor rangiert mit 34 Zählern auf dem vierten Platz des Tableaus. Der Gast holte bisher nur elf Zähler auf fremdem Geläuf. Mit fünf Siegen in Folge ist die Elf von Theodore Fici so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Nur dreimal musste sich Dersimspor Hamburg bisher geschlagen geben. Das interne Torranking von Dersimspor führt Umut Yildiz mit fünf Treffern an.

Ins Straucheln könnte die Defensive des SC V/W 04 geraten. Die Offensive von Dersimspor Hamburg trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Dersimspor ist in der Tabelle besser positioniert als der SC V/W Billstedt 04 und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentieren

Vermarktung: