Mein FussiFreunde

02.02.2016

Elazig legt nach – Nächster Regionalliga-Kicker im Anmarsch!

Gebürtiger Hamburger kommt aus Rehden

War einst für die U23 des HSV aktiv: Isaac Akyere. Archivfoto: KBS-Picture.de

„Wir wollen einen Platz unter den Top fünf erreichen – und das sollte mit diesem Kader auch möglich sein“, sagt Ayhan Türkkan, Übungsleiter des FC Elazig Spor. Nach starkem Zwischenspurt musste der Landesliga-Frischling zum Ende der ersten Saisonhälfte zwar den Kontakt zur Spitzengruppe abreißen lassen und reiht sich nun auf dem zwölften Tabellenplatz ein, was vor allem auf die vielen Platzverweise und insbesondere auf die sehr beschränkten Trainingsmöglichkeiten zurückzuführen ist – nichtsdestotrotz verfügt der Kader der „Wendenstraßen-Kicker“ über allerhand Potenzial. Mit Cem Cetinkaya (FC Türkiye, zuvor SC Victoria) wurde bereits ein „dicker Fisch“ an Land gezogen – doch damit noch nicht genug!

Wie uns Türkkan mitteilt, schließt sich Isaac Akyere per sofort dem Hansa-Ligisten an! Der 25-Jährige kommt vom Regionalligisten BSV SW Rehden. „Der Kontakt kam über unseren Spieler Marcel Meyer zustande. Wir haben uns nett unterhalten und konnten ihn davon überzeugen, zu uns zu kommen“, verrät Türkkan. Der gebürtige Hamburger war schon für Eintracht Norderstedt und den HSV II am Ball, ehe weitere Stationen bei Carl Zeiss Jena, dem SSV Markranstädt und eben BSV Rehden folgten. Der „Linksfuß“ ist sehr universell einsetzbar, vor allem aber auf dem linken Flügel beheimatet. „Isaac möchte gerne im Ausland Fußball spielen und wartet da auf ein entsprechendes Angebot. Solange wird er bei uns Fuß fassen und eine großer Bereicherung für den Rest der Saison darstellen.“

In der aktuellen Saison stand Akyere in zwei Spielen für den Tabellenzehnten auf dem Platz – insgesamt hat er fast 40 Einsätze in Deutschlands vierthöchster Spielklasse vorzuweisen.

Kommentieren

Vermarktung: