Mein FussiFreunde

17.03.2017

Freude beim HUFC: Kucukovic ab sofort komplett spielberechtigt!

Stellungnahme des DFB sorgt für Klarheit

Ab sofort in allen Wettbewerben für Hamm spielberechtigt: Ex-Profi Mustafa Kucukovic (vo.). Foto: KBS-Picture

Wende im Fall Mustafa Kucukovic: Nachdem es zuletzt im Anschluss an das Theater um zwei vermeintlich gleichzeitig unterschriebene Verträge hieß, der Neuzugang von Hamm United sei nur in Freundschafts- und Pokalspielen spielberechtigt und in der Meisterschaft aufgrund der Sechs-Monats-Frist, die sich von einem letzten Einsatz für seinen Ex-Club Lüneburger SK berechnet, bis Juni gesperrt, darf der Ex-Profi nun doch schon früher in der Landesliga Hansa ran. 

Mustafa Kucukovic ist ab sofort für uns in allen Wettbewerben spielberechtigt“, vermeldete HUFC-Präsident Jörn Heinemann am heutigen Morgen im Gespräch mit den FussiFreunden. „Es gab“, so Heinemann weiter, „am vergangenen Montag einen Termin für Hamm United beim Spielausschuss des Hamburger Fußall-Verbandes.“ Im Rahmen dieses Termins habe er, so berichtet Heinemann, gefordert, dass sich der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit der Angelegenheit befassen und eine Stellungnahme abgeben soll. „Diese Stellungnahme hat dann nicht der HFV, sondern ich selbst beim DFB eingefordert“, erklärt Heinemann. 

Die Antwort aus Frankfurt ließ nicht lange auf sich warten und trudelte nun in Hamburg ein. Mit folgendem Inhalt: Kucukovic ist spielberechtigt – und das nicht nur, so wie vom HFV bisher veranlasst, für Pokal- und Freundschaftsspiele, sondern auch in der Meisterschaft. „Wir sind heute Morgen vom Verband darüber informiert worden, dass Mustafa ab sofort uneingeschränkt für uns spielen kann“, teilt Heinemann die frohe Kunde mit. 


Während uns Manager Jassi Huremovic erklärt: „Es ging uns nie darum, Ärger zu machen. Wir haben uns im Recht gesehen und nun auch Recht bekommen! Es ist unglaublich, wie der DFB unser Anliegen mit offenen Armen empfangen und aufgenommen hat. Wir hatten das Gefühl, dass wir ein Bundesliga-Mitglied wären. Am Dienstag haben wir dort angerufen, am Mittwoch sofort eine Antwort erhalten, dass unser Fall in Bearbeitung sei", so Huremovic, der ausführt: „Am Donnerstag um 16 Uhr kam schließlich die Mail des DFB, in der es hieß, dass absolut nichts gegen einen Einsatz des Spielers Mustafa Kucukovic sprechen würde. Das haben wir dann wiederum an den HFV weitergeleitet und nun die Antwort erhalten, dass er uneingeschränkt spielberechtigt ist."

Damit könnte der einstige HSV-Angreifer bereits am kommenden Sonntag im Gastspiel des HUFC beim Hansa-Primus TSV Sasel zum Einsatz kommen. „Er ist fit und bombt im Training nach Belieben", blickt Huremovic dem Aufeinandertreffen bereits mit Vorfreude entgegen.

Text: Jan Knötzsch/Dennis Kormanjos

Kommentieren

Vermarktung: