Mein FussiFreunde

18.03.2016

G. Schnelsen III gut in Form

Kreisliga 2: TuS Germania Schnelsen III – Groß Flottbeker SV (Samstag, 15:00 Uhr)

Am Samstag geht es für die Groß Flottbeker SV zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit fünf Partien ist der TuS Germania Schnelsen III nun ohne Niederlage. Letzte Woche gewann G. Schnelsen III gegen die Zweitvertretung des SV Lurup mit 5:1. Damit liegt der TuS Germania Schnelsen III mit 42 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im letzten Spiel war für Groß Flottbek dagegen nur ein Unentschieden drin.

Die Fieberkurve von G. Schnelsen III zeigt weiter steil nach oben. Vier Siege in Folge hat der Gastgeber mittlerweile eingefahren. Damit belegt der TuS Germania Schnelsen III Platz zwei der Rückrundentabelle. Sieben Niederlagen trüben die Bilanz von G. Schnelsen III mit ansonsten 13 Siegen und drei Remis. Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Sieben Siege, ein Remis und nur drei Niederlagen verbreiten Optimismus beim TuS Germania Schnelsen III.

Gegenwärtig rangiert die GFSV auf Platz zehn, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Nach 23 Spielen weiß der Gast acht Siege, fünf Unentschieden und zehn Niederlagen auf der Habenseite. Die Auswärtsbilanz des Teams von Coach Lars Landschof ist mit elf Punkten noch ausbaufähig.

Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf. Die Offensive von G. Schnelsen III kommt torhungrig daher. Über zwei Treffer pro Match markiert der TuS Germania Schnelsen III im Schnitt. Auf die Groß Flottbeker SV wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit von G. Schnelsen III doch bedeutend besser als die Saison von Groß Flottbek.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

TuS Germania Schnelsen III

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Groß Flottbeker SV

Noch keine Aufstellung angelegt.