Mein FussiFreunde

11.03.2016

Goslarer SC 08 will weiter nach oben

Regionalliga Nord: Goslarer SC 08 – VfB Lübeck (Samstag, 14:00 Uhr)

Diese Woche ist der VfB Lübeck zu Gast. Es steht ein „6-Punkte-Spiel“ für den Goslarer SC 08 auf dem Programm. Der Goslarer SC gewann das letzte Spiel souverän mit 3:0 gegen die Reserve des FC St. Pauli und muss sich deshalb nicht verstecken. Mit einem 0:0-Unentschieden musste sich Lübeck dagegen kürzlich gegen den Lüneburger SK zufrieden geben. Das Hinspiel entschied der VfB mit 4:0 klar für sich.

Gegenwärtig rangiert der Goslarer SC 08 auf Platz zehn, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. In den letzten fünf Partien rief der Gastgeber konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte. Acht Siege, zwei Remis und elf Niederlagen hat das Team von Trainer Mario Block derzeit auf dem Konto.

Wer den VfB Lübeck als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 54 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Der Gast führt mit 28 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Bei Lübeck präsentiert sich die Abwehr immer wieder wackelig. Allerdings trifft die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor. Acht Siege, vier Unentschieden und zehn Niederlagen stehen bis dato für den VfB zu Buche.

Der Goslarer SC bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß der VfB Lübeck bislang zu überzeugen. Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich zwei Zähler. Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Vermarktung: