Mein FussiFreunde

25.02.2016

Hanseat trifft auf SV St. Georg

Kreisliga 5: DSC Hanseat – SV St. Georg Hamburg (Freitag, 19:30 Uhr)

Nach fünf Pflichtspielen ohne Sieg braucht der DSC Hanseat mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Freitag, im Spiel gegen den SV St. Georg Hamburg. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Hanseat auf eigener Anlage mit 0:12 dem SV Barmbek geschlagen geben musste. Der SV St. Georg dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, konnte doch der VfL Hammonia zuletzt mit 5:1 abgefertigt werden. Im Hinspiel watschte St. Georg den DSC mit 8:0 ab. Natürlich will sich der Gastgeber für diese Schmach revanchieren.

Der DSC Hanseat befindet sich derzeit im Tabellenkeller. 11:158 – das Torverhältnis des Tabellenletzten spricht eine mehr als deutliche Sprache. Am Freitag will Hanseat seinen ersten Sieg feiern. Der DSC ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht.

Im Tableau ist für den SV St. Georg Hamburg auf dem 13. Platz noch Luft nach oben. Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst acht Punkte holte der Gast. Sechs Siege, drei Remis und neun Niederlagen hat der Aufsteiger derzeit auf dem Konto.

Wenn der DSC Hanseat den Rasen betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Hanseat. Aber auch beim Gegner SV St. Georg Hamburg ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer. Dieses Spiel wird für den DSC sicher keine leichte Aufgabe, da der SV St. Georg 21 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen zu Tage förderte.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

DSC Hanseat

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV St. Georg Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt.