Mein FussiFreunde

18.03.2016

Hat Hoisbüttel die Niederlage verarbeitet?

Kreisliga 6: Duvenstedter SV – Hoisbütteler SV (Sonntag, 14:00 Uhr)

Der Hoisbütteler SV trifft am Sonntag (14:00 Uhr) auf den Duvenstedter SV. Während Duvenstedt nach dem 3:0 über die Reserve des Glashütter SV mit breiter Brust antritt, musste sich das Hoisbüttel zuletzt mit 0:3 geschlagen geben.

Der DSV verlor in den letzten Wochen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte ein. Der Gastgeber verbuchte insgesamt sechs Siege, sechs Remis und neun Niederlagen. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des Teams von Tillmann Rochow sind 13 Punkte aus zehn Spielen.

Die letzten Resultate des Hoisbütteler SV konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien. Mit 34 Punkten auf der Habenseite steht der Gast derzeit auf dem fünften Rang. Neun Erfolge, sieben Unentschieden sowie vier Pleiten stehen aktuell für die Mannschaft von Trainer Rainer Pomerenke zu Buche. Das Hoisbüttel holte bisher nur elf Zähler auf fremdem Geläuf.

Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf. Ins Straucheln könnte die Defensive des Duvenstedter SV geraten. Die Offensive des Hoisbütteler SV trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht das Hoisbüttel als Favorit ins Rennen. Duvenstedt muss alles in die Waagschale werfen, um gegen den Hoisbütteler SV zu bestehen.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

Duvenstedter SV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Hoisbütteler SV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)