Mein FussiFreunde

25.02.2016

Inter will seinen Lauf ausbauen

Bezirksliga Süd: Inter Hamburg – SV RW Wilhelmsburg (Sonntag, 16:00 Uhr)

Der SV RW Wilhelmsburg trifft am Sonntag (16:00 Uhr) auf Inter Hamburg. Inter gewann das letzte Spiel souverän mit 2:0 gegen die Zweitvertretung des BSV Buxtehude und muss sich deshalb nicht verstecken. Letzte Woche gewann RW Wilhelmsburg gegen die Reserve des FC Süderelbe mit 4:1. Somit belegt RWW mit 22 Punkten den elften Tabellenplatz.

Mit 42 Zählern führt Inter Hamburg das Klassement der Bezirksliga Süd souverän an. Die Fieberkurve des Gastgebers zeigt weiter steil nach oben. Vier Siege in Folge hat der Tabellenprimus mittlerweile eingefahren. Damit belegt der Aufsteiger Platz drei der Rückrundentabelle. Das bisherige Abschneiden von Inter: 13 Siege, drei Punkteteilungen und drei Misserfolge.

Der SV RW Wilhelmsburg musste schon 54 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Die bisherige Ausbeute des Gasts: sieben Siege, ein Unentschieden und zwölf Niederlagen. Sollte RW Wilhelmsburg die schwache Auswärtsform beibehalten, wird es sehr schwer, bei Inter Hamburg zu punkten. Besonderes Augenmerk sollte RWW auf die Offensive von Inter legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Der SV RW Wilhelmsburg muss einen Galatag erwischen, um gegen Inter Hamburg etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist RW Wilhelmsburg lediglich der Herausforderer.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

Inter Hamburg

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV RW Wilhelmsburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)