Mein FussiFreunde

18.03.2016

KSV will weiter Boden gut machen

Kreisliga 8: Kummerfelder SV – SSV Rantzau II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Am Sonntag trifft der Kummerfelder SV auf die Zweitvertretung des SSV Rantzau. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Letzte Woche gewann Kummerfeld gegen Gencler Birligi Elmshorn mit 3:1. Damit liegt der KSV mit 44 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Rantzau II dagegen kam zuletzt gegen den Moorreger SV zu einem 2:2-Unentschieden.

Die passable Form des Kummerfelder SV belegen zwölf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Der Gastgeber förderte aus den bisherigen Spielen 14 Siege, zwei Remis und eine Pleite zutage. Angesichts seiner guten Heimstatistik (5-0-1) dürfte das Team von Coach Werner von Bastian selbstbewusst antreten.

Zuletzt gewann der SSV II etwas an Boden. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte der Gast in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der SSV Rantzau II diesen Trend fortsetzen. Rantzau II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Der aktuelle Ertrag des SSV II zusammengefasst: einmal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und 15 Niederlagen. Auswärts drückt der Schuh – nur drei Punkte stehen auf der Habenseite des SSV Rantzau II.

Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf. Besonderes Augenmerk sollte Rantzau II auf die Offensive von Kummerfeld legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Wahrlich keine leichte Aufgabe für den SSV II, da der KSV 39 Punkte mehr auf dem Konto hat.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

Kummerfelder SV

Noch keine Aufstellung angelegt.

SSV Rantzau II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)