Mein FussiFreunde

04.01.2016

Lohkamp rüstet sich gegen Alsterbrüder-Übermacht!

Drei Neuzugänge am Furtweg

Vom TuS Osdorf verschlägt es den auch schon in der Oberliga aktiven Youngster Yakup Badilli (l.) zum Kreisligisten Lohkamp. Foto: noveski.com

Als Aufsteiger in die Kreisliga überwintert der SV Krupunder-Lohkamp auf einem beachtlichen dritten Tabellenplatz. Ein Umstand, der jedoch nicht alle Beteiligten am Furtweg in Jubelstürme ausbrechen lässt. Denn im Vorfeld der Saison machte man keinen Hehl daraus, das auch aufgrund prominenter Verstärkungen – insgesamt kamen im Sommer zehn Neue – ein Durchmarsch in die Bezirksliga angepeilt wird. Doch nicht nur Lohkamp konnte der Übermacht des FC Alsterbrüder in der Kreisliga-Staffel 2 nicht Schritt halten. Bei zehn Punkten Vorsprung auf Rang zwei scheint die Meisterschaft bereits an das Weiß-Ensemble vergeben zu sein.

„Wenn wir unsere beiden Nachholspiele gewinnen, rücken wir bis auf einen Punkt an Teutonia 05 II ran. Der zweite Platz ist ganz klar das Ziel, denn Rang eins wird in dieser Saison an Alsterbrüder gehen. Sie spielen eine tolle Saison und stehen zu Recht ganz oben in der Tabelle“, lassen die Verantwortlichen des SV über „facebook“ mitteilen. „Wir haben den Kader im Sommer vor allem in der Breite mit Qualität verstärkt – und die Vorbereitung verlief auch recht gut. In der ersten Pokal-Runde sind wir nur ganz knapp und unglücklich am Oberliga-Team aus Niendorf gescheitert. Auch der Start in die Liga war recht vielversprechend. Man konnte sich relativ schnell oben festsetzen, klare Siege wurden eingefahren. Doch leider ist nicht immer alles Gold, was glänzt und so gab es im Team einige Schwierigkeiten“, heißt es weiter. „Diese kosteten uns dann leider auch Punkte. Im November gab es einen großen Umbruch im Team: Neun Spieler wurden in die Zweite Herren abgegeben und die Personaldecke war dementsprechend recht dünn, so dass zwei bis drei Spieler der Dritten Herren ab und zu aushelfen mussten.“ Insbesondere auf Top-Torjäger Ilyas Afsin, der vor der Spielzeit vom Hammonia-Ligisten TBS Pinneberg kam, war Verlass. Der 21-Jährige erzielte in der Hinserie in 13 Einsätzen ganze 22 Buden!

„Am 7. Januar starten wir mit unserer Vorbereitung auf die Rückrunde. Da man durch verschiedenste Umstände in den letzten drei Monaten der Hinserie nicht trainiert hat, steht uns nun vier Wochen lang ein hartes Programm bevor. Zwar kann man unserer Leistung ohne Training noch mehr Respekt zollen, aber ganz ohne geht es einfach nicht, wenn man ganz oben angreifen will.“ Auch personell gibt es Neuigkeiten zu verkünden. Gleich drei neue Akteure konnte Lohkamp für das Unterfangen „Kampf um Platz zwei“ an Land ziehen. Der prominenteste Name ist sicherlich Yakup Badilli, den es vom Oberliga-Anwärter TuS Osdorf zum Kreisligisten verschlägt! Der 21-jährige Angreifer kickte auch schon für den SV Lurup und Germania Schnelsen, soll nun bei Lohkamp neben „Buddy“ Afsin für die Tore sorgen. Zudem schließen sich Dennis Knarr (G. Schnelsen II) und Jan Wolter (E. Lokstedt) dem Farizi-Team an. „Noch ist die Suche nach Neuzugängen aber nicht ganz abgeschlossen“, heißt es abschließend.

Kommentieren

Vermarktung: