Mein FussiFreunde

18.03.2016

Moorrege hat Luft nach oben

Kreisliga 8: SV Halstenbek-Rellingen III – Moorreger SV (Freitag, 19:30 Uhr)

Nach fünf Partien ohne Sieg braucht die SV Halstenbek-Rellingen III mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Freitag, im Spiel gegen den Moorreger SV. Gegen die Reserve des TuS Germania Schnelsen sprang für die SV HR III zuletzt eine Punkteteilung heraus (2:2). Zuletzt spielte auch Moorrege unentschieden – 2:2 gegen die Zweitvertretung des SSV Rantzau.

Im Tableau ist für die SV Halstenbek-Rellingen III auf dem neunten Platz noch Luft nach oben. Nach 20 Spielen weiß der Gastgeber sieben Siege, zwei Unentschieden und elf Niederlagen auf der Habenseite. Die Heimbilanz des Aufsteigers ist ausbaufähig. Aus zehn Heimspielen wurden nur zehn Punkte geholt.

Mehr als Platz elf ist für den Moorreger SV gerade nicht drin. Der Gast holte aus den bisherigen Partien fünf Siege, ein Remis und neun Niederlagen. In der Fremde ist beim Team von Arne Frank noch Sand im Getriebe. Erst drei Punkte hat man bisher auswärts sammeln können. Große Sorgen wird sich Arne Frank um seine Defensive machen. Schon 48 Gegentore kassierte Moorrege. Mehr als drei pro Spiel – definitiv zu viel.

Gegen den Moorreger SV soll für die SV HR III das möglich werden, was in den letzten fünf Spielen verwehrt geblieben ist: ein dreifacher Punktgewinn. Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

SV Halstenbek-Rellingen III

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Moorreger SV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)