Mein FussiFreunde

03.03.2016

Negativserie bei SV Halstenbek-Rellingen III

Kreisliga 8: SV Halstenbek-Rellingen III – TuS Germania Schnelsen II (Freitag, 19:30 Uhr)

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht die Reserve des TuS Germania Schnelsen am Freitag im Spiel gegen die SV Halstenbek-Rellingen III mächtig unter Druck. Am letzten Spieltag kassierte die SV HR III die elfte Saisonniederlage gegen den 1. FC Quickborn. Am letzten Spieltag nahm G. Schnelsen II gegen den Heidgrabener SV die zwölfte Niederlage in dieser Spielzeit hin.

Im Tableau ist für die SV Halstenbek-Rellingen III auf dem neunten Platz noch Luft nach oben. Die Heimbilanz des Gastgebers ist ausbaufähig. Aus zehn Heimspielen wurden nur zehn Punkte geholt.

Der TuS Germania Schnelsen II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der Gast auswärts nur vier Zähler. Vor allem die Offensivabteilung des Teams von Michael Stegemann muss die SV HR III in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Gegen G. Schnelsen II soll für die SV Halstenbek-Rellingen III das möglich werden, was in den letzten vier Spielen verwehrt geblieben ist: ein dreifacher Punktgewinn.

Kommentieren

Vermarktung: