Mein FussiFreunde

18.02.2016

Negativserie bei TSV Glinde

Bezirksliga Ost: TSV Glinde – Rahlstedter SC (Sonntag, 15:00 Uhr)

Am Sonntag trifft der TSV Glinde auf den Rahlstedter SC. Die 15. Saisonniederlage kassierte Glinde am letzten Spieltag gegen den SC Eilbek. Zuletzt kassierte Rahlstedt eine Niederlage gegen den MSV Hamburg – die fünfte Saisonpleite. Der TSV Glinde möchte gegen den RSC die Scharte des Hinspiels auswetzen, in dem man mit 0:5 deutlich unterlag.

Mit nur acht Zählern auf der Habenseite ziert Glinde das Tabellenende der Bezirksliga Ost.

Nachdem der Rahlstedter SC die Hinserie auf Platz sieben abgeschlossen hatte, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle belegt der Gast aktuell den zweiten Rang. Die Mannschaft von Coach Alexander Schäfke hat mit Moritz Mandel und Kevin Niedrig zwei sehr torgefährliche Spieler in den eigenen Reihen. Rahlstedt belegt mit 30 Punkten den fünften Tabellenplatz.

Die letzten vier Spiele alle verloren: Der TSV Glinde braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den RSC gelingt, darf jedoch stark angezweifelt werden, gewann der Rahlstedter SC immerhin viermal in den letzten fünf Spielen. Auf fremdem Terrain fühlt sich Rahlstedt pudelwohl, sodass sich der RSC für das Gastspiel bei Glinde etwas ausrechnet. Formstärke und Tabellenposition sprechen für den Rahlstedter SC. Der TSV Glinde bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren

Vermarktung: