Mein FussiFreunde

25.02.2016

Oststeinbek will Trendwende einleiten

Kreisliga 3: FC Lauenburg – Oststeinbeker SV (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der Oststeinbeker SV trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf den FC Lauenburg. Am vergangenen Samstag ging der FCL leer aus – 2:4 gegen den ASV Bergedorf 85. Oststeinbek kam zuletzt gegen die Reserve des SV Börnsen zu einem 2:2-Unentschieden.

Der FC Lauenburg führt mit 26 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Die Stärke des Gastgebers liegt in der Offensive mit insgesamt 67 Treffern. Nach 20 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des FCL durchschnittlich: acht Siege, zwei Unentschieden und zehn Niederlagen.

Der OSV steht aktuell auf Position elf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Der Gast musste schon 56 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte der Oststeinbeker SV in den vergangenen fünf Spielen. Sechs Siege und zwei Remis stehen zwölf Pleiten in der Bilanz von Oststeinbek gegenüber.

Sollte der OSV die schwache Auswärtsform beibehalten, wird es sehr schwer, beim FC Lauenburg zu punkten. Wenn der FCL den Rasen betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des FC Lauenburg. Aber auch beim Gegner Oststeinbeker SV ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

FC Lauenburg

Noch keine Aufstellung angelegt.

Oststeinbeker SV

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)