Mein FussiFreunde

25.02.2016

Schwerer Prüfstein für VfL Hammonia II

Kreisliga 2: VfL Hammonia II – FC Alsterbrüder (Sonntag, 13:00 Uhr)

Die Zweitvertretung des VfL Hammonia hat am kommenden Wochenende keinen Geringeren als den FC Alsterbrüder zum Gegner. Hammonia II gewann das letzte Spiel gegen die Reserve des FC Teutonia 05 mit 1:0 und belegt mit 36 Punkten den vierten Tabellenplatz. Der FCA dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, konnte doch der SV Eidelstedt III zuletzt mit 4:0 abgefertigt werden. Das Hinspiel entschied der FC Alsterbrüder mit 3:0 klar für sich.

Zwölf Siege und sieben Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des VfL Hammonia II. Mit 57 Zählern führt der FCA das Klassement der Kreisliga 2 souverän an. Mit nur zwei Gegentoren hat der Gast die beste Defensive der Kreisliga 2. Die letzten Resultate des Ligaprimus konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien. In dieser Saison sammelte der FC Alsterbrüder bisher 19 Siege und eine Niederlage.

Sehr interessant wird die Frage, was Hammonia II als Heimteam gegen den FCA ausrichten kann. Denn auswärts ist der FC Alsterbrüder, im Gegensatz zu den Partien auf dem eigenen Platz, noch ganz ohne Punktverlust. Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der VfL Hammonia II vor. Der FCA muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Hammonia II zu stoppen. Dieses Spiel wird für den VfL Hammonia II sicher keine leichte Aufgabe, da der FC Alsterbrüder 21 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen zu Tage förderte.


Kommentieren

Vermarktung: