Mein FussiFreunde

12.02.2016

Schwerer Prüfstein für VfL Pinneberg

Oberliga Hamburg: SC Victoria Hamburg – VfL Pinneberg (Freitag, 19:30 Uhr)

Der SC Victoria Hamburg empfängt den VfL Pinneberg. Der SC Victoria muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Am letzten Spieltag kassierte der VfL die neunte Saisonniederlage gegen den FC Süderelbe.

Nach 17 gespielten Runden zieren bereits 37 Punkte das Konto von Vicky und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Weit vorne in der Torjägerliste der Oberliga Hamburg mischt Marius Ebbers mit. Der Stürmer des Gastgebers schlug bereits 15-mal zu. Vier Niederlagen trüben die Bilanz der Mannschaft von Jasmin Bajramovic mit ansonsten zwölf Siegen und einem Remis.

Mit 13 Punkten auf der Habenseite steht der VfL Pinneberg derzeit auf dem 15. Rang. Sollte der Gast die schwache Auswärtsform beibehalten, wird es sehr schwer, beim SC Victoria Hamburg zu punkten. Beim SC Victoria sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ Vicky das Feld als Sieger, während der VfL in dieser Zeit sieglos blieb. Von der Offensive des SC Victoria Hamburg geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht SC Victoria Hamburg hieße. Unwohl fühlt sich der VfL Pinneberg in der Außenseiterrolle jedoch auch nicht.

Kommentieren

Vermarktung: