Mein FussiFreunde

11.03.2016

SCS II will seinen Lauf ausbauen

Kreisliga 3: SV Curslack-Neuengamme II – SC Schwarzenbek II (Freitag, 19:30 Uhr)

Die Zweitvertretung des SV Curslack-Neuengamme hat am kommenden Wochenende keinen Geringeren als die Reserve des SC Schwarzenbek zum Gegner. Letzte Woche gewann der SVCN II gegen den Oststeinbeker SV mit 3:0. Damit liegt der SV Curslack-Neuengamme II mit 37 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Am Sonntag holte Schwarzenbek II drei Punkte gegen den FC Lauenburg (4:1).

Die bisherige Ausbeute des SVCN II: elf Siege, vier Unentschieden und sechs Niederlagen.

Mit 49 Punkten steht der SCS II auf dem Platz an der Sonne. Beim Gast greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 21 Gegentoren stellt die Elf von Coach Sven Reinke die beste Defensive der Kreisliga 3. Den Ligaprimus scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende acht Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Bisher verbuchte der SC Schwarzenbek II 16-mal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und zwei Niederlagen.

Ins Straucheln könnte die Defensive des SV Curslack-Neuengamme II geraten. Die Offensive von Schwarzenbek II trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick in die Statistik: Der SCS II belegt einen guten ersten Platz in der Auswärts-, der SVCN II einen ebenso guten dritten Platz in der Heimtabelle. Gemäß Tabellensituation und aktueller Form hat der SC Schwarzenbek II die Favoritenrolle inne. Herschenken wird der SV Curslack-Neuengamme II die Begegnung aber sicher auch nicht.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

SV Curslack-Neuengamme II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SC Schwarzenbek II

Noch keine Aufstellung angelegt.