Mein FussiFreunde

03.03.2016

Setzt SVHR II den Trend fort?

Landesliga Hammonia: SV Halstenbek-Rellingen II – TSV Uetersen (Sonntag, 14:00 Uhr)

Diese Woche ist der TSV Uetersen zu Gast. Es steht ein „6-Punkte-Spiel“ für die Reserve der SV Halstenbek-Rellingen auf dem Programm. Jüngst brachte der HEBC der SVHR II die zwölfte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Letzte Woche gewann Uetersen gegen den Wedeler TSV mit 1:0. Damit liegt der TSV Uetersen mit 23 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Die SV Halstenbek-Rellingen II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. In den letzten fünf Partien rief der Gastgeber konsequent Leistung ab und holte neun Punkte.

Gegenwärtig rangiert Uetersen auf Platz neun, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Nur einmal ging der Gast in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Nach 19 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Mannschaft von Coach Peter Ehlers durchschnittlich: sechs Siege, fünf Unentschieden und acht Niederlagen. Treffsicherster Schütze des TSV Uetersen ist Marcel Jobmann mit acht Toren.

Die SVHR II liegt Uetersen dicht auf den Fersen und könnte den TSV Uetersen bei einem Sieg in der Tabelle überholen. Viele Auswärtsauftritte von Uetersen waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match bei der SV Halstenbek-Rellingen II. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Kommentieren

Vermarktung: