Mein FussiFreunde

11.03.2016

SVH vor schwerer Aufgabe

Kreisliga 3: TSG Bergedorf – SV Hamwarde (Sonntag, 15:00 Uhr)

Am Sonntag trifft die TSG Bergedorf auf den SV Hamwarde. Zuletzt spielte die TSG unentschieden – 2:2 gegen die Zweitvertretung des MSV Hamburg. Am letzten Spieltag kassierte Hamwarde die zehnte Saisonniederlage gegen die Reserve des SV Altengamme.

Die TSG Bergedorf bekleidet mit 26 Zählern Tabellenposition zehn. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des Gastgebers sind zwölf Punkte aus elf Spielen. Am liebsten teilt die Elf von Angelos Tsikas die Punkte. Da man aber auch siebenmal verlor, steht die Mannschaft derzeit in der zweiten Hälfte der Tabelle.

Derzeit belegt der SVH den ersten Abstiegsplatz. Die Auswärtsbilanz des Gasts ist mit sieben Punkten noch ausbaufähig. Die Mannschaft von Michael Wille konnte kein einziges der letzten neun Spiele für sich entscheiden. Formstärke und Tabellenposition sprechen für die TSG. Der SV Hamwarde bleibt die Rolle des Herausforderers.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

TSG Bergedorf

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Hamwarde

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)