Mein FussiFreunde

17.03.2016

Topteam Finkenwerder will punkten

Bezirksliga Süd: SV Wilhelmsburg – TuS Finkenwerder (Sonntag, 15:00 Uhr)

Am kommenden Sonntag trifft der SV Wilhelmsburg auf den TuS Finkenwerder. Am vergangenen Samstag ging der SVW leer aus – 0:8 gegen den SV Este 06/70. Finkenwerder kam zuletzt gegen Este 06/70 zu einem 2:2-Unentschieden.

Der SV Wilhelmsburg erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler. Gegenwärtig rangiert der Gastgeber auf Platz neun, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Bislang fuhr die Mannschaft von Coach Alexander Reckewell acht Siege, drei Remis sowie acht Niederlagen ein.

Die letzten Resultate des TuS Finkenwerder konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien. Nach 18 gespielten Runden zieren bereits 41 Punkte das Konto des Gasts und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Dreimal ging das Team von Trainerduo Denis und Silvio Zepcan bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 13-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Die Auswärtsauftritte von Finkenwerder waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim SVW. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf. Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des SV Wilhelmsburg sein: Der TuS Finkenwerder versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Auf den SVW wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit von Finkenwerder doch bedeutend besser als die Saison des SV Wilhelmsburg.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

SV Wilhelmsburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TuS Finkenwerder

Noch keine Aufstellung angelegt.