Mein FussiFreunde

03.03.2016

TSV Uetersen II will weiter Boden gutmachen

Bezirksliga West: TSV Uetersen II – SC Hansa 11 (Sonntag, 13:00 Uhr)

Am Sonntag geht es für den SC Hansa 11 zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sechs Partien ist die Reserve des TSV Uetersen nun ohne Niederlage. Uetersen II strich am Sonntag drei Zähler gegen den SSV Rantzau ein (3:2). Das letzte Ligaspiel endete für Hansa 11 mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen Grün-Weiss Eimsbüttel.

Mit 28 Zählern aus 19 Spielen steht der TSV Uetersen II momentan im Mittelfeld der Tabelle. Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der Gastgeber holte daheim bislang fünf Siege und zwei Remis. Zu Hause verlor man lediglich zweimal. Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich die Elf von Coach Christian Sommer in den letzten fünf Spielen von seiner starken Seite. Die Saison von Uetersen II verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt kann der TSV Uetersen II acht Siege, vier Unentschieden und sieben Niederlagen verbuchen.

Nach 21 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für den SC Hansa 11 39 Zähler zu Buche. Der Gast holte bisher nur 14 Zähler auf fremdem Geläuf. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf. Aufpassen sollte Uetersen II auf die Offensivabteilung von Hansa 11, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlägt. Der SC Hansa 11 geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte das Team von Holger Bichel nämlich insgesamt elf Zähler weniger als der TSV Uetersen II.

Kommentieren

Vermarktung: