Mein FussiFreunde

11.03.2016

UH-Adler II will dreifach punkten

Kreisliga 5: DSC Hanseat – UH-Adler II (Freitag, 19:30 Uhr)

Nach fünf Partien ohne Sieg braucht der DSC Hanseat mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Freitag, im Spiel gegen die Reserve von UH-Adler. Hanseat musste am letzten Spieltag die 19. Niederlage einstecken, will aber auch dieses Mal wieder alles geben, um endlich den ersten Saisonsieg feiern zu können. Zuletzt war UH-Adler II dagegen zu einem 1:0-Erfolg über den SV St. Georg Hamburg gekommen. Im Hinspiel feierte UH-Adler II einen 3:0-Erfolg.

Der DSC krebst am Tabellenende herum – aktueller Tabellenplatz: 16. 12:170 – das Torverhältnis des Gastgebers spricht eine mehr als deutliche Sprache. Für das Team von Trainer Jörg Haenle muss der erste Saisonsieg her. Der Tabellenletzte ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht.

UH-Adler II führt mit 29 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Der Gast musste schon 56 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Der Aufsteiger holte bisher nur 13 Zähler auf fremdem Geläuf. UH-Adler II verbuchte insgesamt neun Siege, zwei Remis und zehn Niederlagen.

Wenn der DSC Hanseat den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Hanseat. Aber auch bei UH-Adler II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht UH-Adler II als Favorit ins Rennen. Der DSC muss alles in die Waagschale werfen, um gegen UH-Adler II zu bestehen.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

DSC Hanseat

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Uhlenhorst-Adler II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)