Mein FussiFreunde

02.01.2016

Vier Neue – Meiendorf holt zwei weitere „Kiez-Youngster“!

Zwei Akteure von HT 16 im Anflug

Dominik Mahnke (l.) wechselt mit 17 Jahren aus der A-Buli des FC St. Pauli in den Herrenbereich zum Oberligisten Meiendorfer SV. Foto: noveski.com

Nachdem Fatih Ergün und Baris Saglam, das neue Trainergespann des Meiendorfer SV, bereits zum Ende der ersten Saisonhälfte mit Josef Oshoffa (FC St. Pauli A-Buli) und Max Rosseburg (LSK U19) zwei „Jungspunde“ an Land ziehen konnte, hat das Duo nun abermals seine Kontakte in den Jugendbereich spielen lassen und zwei weitere Youngster aus der Jugend der Kiezkicker verpflichtet. Hinzu stoßen zwei weitere Spieler, die vom Kreisligisten HT 16 den Weg an die B75 finden, wie der MSV über seine „Supporters-Seite“ auf „facebook“ bekannt gibt.

Auch Terje Scheffel findet den Weg an die B75. Foto: noveski.com

Einen Platz im zentralen Mittelfeld hat Terje Scheffel in der A-Junioren Bundesliga beim FC St. Pauli bekleidet. In sechs Einsätzen traf der 18-Jährige in der Hinserie für die Braun-Weißen einmal – nun schließt er sich genauso wie sein Mannschaftskamerad Dominik Mahnke per sofort dem abstiegsgefährdeten Oberligisten an. Mahnke selbst ist noch 17 Jahre jung und vor allem im defensiven Mittelfeldzentrum zu Hause. Bevor er im vergangenen Sommer in die A-Jugend der „Boys in Brown“ wechselte (Zwei Einsätze), kam Mahnke in der B-Buli 34 Mal zum Zug. MSV-Coach Ergün kennt das Duo noch aus gemeinsamen Zeiten beim FC St. Pauli.

Ebenfalls neu im Team des Oberliga-14. sind David Peixoto Goncalves (Sturm) und Hamza Kayahan (Mittelfeld), die beide vom Kreisligisten HT 16 den Weg zum MSV finden. Peixoto Goncalves war in der Hinrunde sechsmal erfolgreich – Kayahan traf viermal ins gegnerische Tornetz.

Mit diesem Quartett an neuen Akteuren sind die Personalplanungen in Meiendorf aber noch nicht abgeschlossen.

Kommentieren

Vermarktung: