Mein FussiFreunde

11.03.2016

Zwei geknickte Formkurven

Kreisliga 1: FC Viktoria Harburg – FC Neuenfelde (Samstag, 15:00 Uhr)

Der FC Neuenfelde trifft am Samstag (15:00 Uhr) auf den FC Viktoria Harburg. Viktoria Harburg zog gegen Zonguldakspor am letzten Spieltag mit 1:0 den Kürzeren. Auch Neuenfelde konnte am letzten Spieltag nichts ernten und ging als Verlierer im Duell mit der Zweitvertretung von Dersimspor Hamburg hervor (2:4).

Mit 36 Punkten auf der Habenseite steht der FC Viktoria Harburg derzeit auf dem vierten Rang. Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Sechs Siege, ein Remis und nur zwei Niederlagen verbreiten Optimismus beim Gastgeber. Die Bilanz der Mannschaft von Coach Thomas Krivohlavek nach 21 Begegnungen setzt sich aus elf Erfolgen, drei Remis und sieben Pleiten zusammen. Viktoria Harburg ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal zwei Punkte konnte der FC Viktoria Harburg bisher einfahren.

Der FCN belegt mit 44 Punkten den dritten Tabellenplatz. Der aktuelle Ertrag des Gasts zusammengefasst: 14-mal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf. Die Zuschauer dürfte ein wahres Offensivfeuerwerk erwarten, denn es treffen zwei der torgefährlichsten Mannschaften aufeinander. Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft Viktoria Harburg über dreimal pro Partie. Der FC Neuenfelde aber auch! Die letzten drei Spiele alle verloren: Der FC Viktoria Harburg braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen Neuenfelde gelingt, darf jedoch stark angezweifelt werden, gewann das Team von Trainer Miktat Bayraktaroglu immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

FC Viktoria Harburg

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Neuenfelde

Noch keine Aufstellung angelegt.