Mein FussiFreunde

03.03.2016

Willinghusen auf Aufholjagd

Kreisliga 3: SV Hamwarde – Willinghusener SC (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der SV Hamwarde empfängt den Willinghusener SC. Bei der Reserve des SV Altengamme gab es für Hamwarde am letzten Spieltag nichts zu holen (7:1). Willinghusen dagegen gewann das letzte Spiel gegen die TSG Bergedorf mit 2:1 und liegt mit 41 Punkten weit oben in der Tabelle.

Der SVH hat 14 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang 13. Der bisherige Ertrag des Gastgebers in Zahlen ausgedrückt: drei Siege, fünf Unentschieden und zehn Niederlagen.

Fünfmal ging der WSC bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 13-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Vor allem die Offensivabteilung des Gasts muss der SV Hamwarde in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Hamwarde kam in den letzten fünf Wochen nicht in Fahrt und steckte in dieser Zeit drei Niederlagen ein. Für sich konnte man in dieser Zeit kein Spiel entscheiden. Dagegen reitet der Willinghusener SC derzeit auf einer Welle des Erfolges. Vier Siege und ein Remis heißt hier die jüngste Bilanz.

Willinghusen reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten vier Spielen als Sieger. Dagegen konnte der SVH schon seit neun Spielen nicht mehr gewinnen. Daher sollte die Mannschaft von Michael Wille für den WSC in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

SV Hamwarde

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Willinghusener SC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)